Klinische Daten

Klinische Daten zu iStent inject®

Die durch Glaukos entwickelte trabekuläre Mikrobypass-Technologie wurde weltweit intensiv untersucht; ihre Wirksamkeit wurde in 55 Peer Reviews, 5 Jahren klinischer Anwendung und über 300‘000 Augen gezeigt.

REDUZIERTER INTRAOKULÄRER DRUCK (IOD)

Eine Vielzahl von Studien belegte, dass iStent inject® den Innenaugendruck (IOD) wirksam senkt.

In einer bemerkenswerten Studie wurde nach 24 Monaten in 63 % der Augen ein IOD von ≤18 mmHg, in 69 % der Augen eine Reduktion des Augeninnendruck (IOD) von ≥20 % ohne Medikamente erzielt.1

Eine andere von Hengerer, et al. publizierte Studie zeigte relevante Senkungen des Innenaugendrucks (IOD). Nach 18 Monaten betrug der mittlere IOD 13,6 ± 1,9 mmHg, was einer Reduktion von 48 % zum präoperativen Innenaugendruck (IOD) unter Medikamenten entsprach.2

Zusätzlich konnte in der Synergy-Studie, einer in Europa durchgeführten multizentrischen Studie, bei der postoperativen Kontrolle nach 12 Monaten gezeigt werden, dass Personen ohne Medikamentenbedarf eine mittlere Reduktion des Innenaugendrucks (IOD) um 34 % im Vergleich zum präoperativen Innenaugendrucks (IOD) unter Medikamenten aufwiesen.3

REDUKTION DER GLAUKOM-MEDIKAMENTE

In der Studie von Hengerer et al. benötigten nach 18 Monaten 87 % entweder kein Medikament oder nur noch 1 Medikament. Außerdem konnte der mittlere Medikamentenbedarf um 2,1 Medikamente gesenkt werden, was einer Reduktion um 76 % des mittleren Medikamentenverbrauchs entspricht.2

Die Synergy-Studie zeigte, dass 12 Monate postoperativ 72 % der Patienten eine IOD-Reduktion ≥20 % ohne Eliminierung der Medikamente aufwiesen.3

SICHERHEIT

Das iStent inject®-Verfahren schont das Konjunktivagewebe und erhält damit das Potential für künftige Behandlungsmöglichkeiten aufrecht. Zusätzlich besteht bei Implantation von iStent inject® ein minimales Risiko einer Hypotonie, weil das trabekuläre Maschenwerk erhalten wird, so dass ein natürlicher episkleraler Gegendruck von 8 bis 11 mmHg erzielt wird.

1. Daten in Datei 005/006.
2. Hengerer FH, Müller M, Conrad-Hengerer I, Kohnen T. Personal experience and outcomes through eighteen months following implantation of second generation trabecular micro-bypass stents in patients with open-angle glaucoma. Vorgestellt an der Jahrestagung 2016 der Europäischen Gesellschaft für Katarakt und Refrakärer Chirurgie; 13.-17. September 2016; Kophenhagen, Dänemark.
3. Voskanyan L, García-Feijoó J, Belda J, Fea A, Jünemann A, Baudouin C. Prospective, Unmasked Evaluation of the iStent inject System for Open-Angle Glaucoma: Synergy Trial. Adv Ther 2014;31:189-201.

Wichtige Sicherheitsinformationen »

Suchen Sie nach weiteren Informationen zu iStent inject®?

Wir sind für Sie da, um Fragen zu beantworten und alle zusätzlichen Informationen zu beschaffen, die Sie benötigen.